Nachlassende Leistungsfähigkeit

Gartenarbeit, mit den Kindern spielen oder mit dem Hund Gassi gehen – gewöhnliche Handlungen, für die der Körper viel Kraft und Energie benötigt. Täglich versetzt unser Körper Berge, sowohl physisch als auch geistig, was wir meist aber erst dann zu schätzen wissen, wenn er dazu nicht mehr richtig in der Lage ist.

Abnehmende körperliche Leistungsfähigkeit, sowie nachlassende geistige Fitness sind im Laufe des Lebens natürliche Vorgänge und mit zunehmendem Alter nicht von der Hand zu weisen. Leistungseinbußen sind jedoch nicht immer Folge des Alterungsprozesses. Oftmals kann seelische Überlastung als Ursache ausgemacht werden.

Ich fühle mich immer schwächer

Das Gefühl oder sogar die Überzeugung, man sei müde und kraftlos, kann ein Indikator für Stress, im weiteren Sinne für mentale Erschöpfung sein. Geistige und seelische Anspannung wirken sich nicht selten negativ auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit aus. Damit einher geht oftmals ein Schlafmangel, der wiederum die Müdigkeit und Erschöpfung verstärkt.

Sowohl akuter Alltagsstress als auch chronischer Stress können sich nachteilig auf unsere Gehirn- und Gedächtnisleistung auswirken und uns somit in der Erfüllung von geistigen Anforderungen bremsen. Steht nach einer akuten Stresssituation eine ausreichend lange Erholungsphase zur Verfügung, ergeben sich daraus aber keine negativen Folgen. Kommt es jedoch wiederholt zu Stress und bleibt die notwendige Erholung aus, kann daraus eine dauerhafte Anspannung mit anhaltender Erschöpfung und reduzierter Leistungsfähigkeit entstehen.

Geistige und körperliche Fitness herstellen

Die Grundlage der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit eines jeden Einzelnen ist das Wohlbefinden. Durch die Minderung von Anspannung und Stress lässt sich das geistige und körperliche Wohlbefinden erstaunlich schnell verbessern. Bereits kleine Schritte können Sie aus der Enge und Beklemmung eingeschränkter Leistungsfähigkeit befreien:

  • Setzen Sie sich bewusst mit Dingen auseinander, die Sie belasten.
  • Nehmen Sie sich Zeit für Aussprachen mit Familie und Freunden.
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen.
  • Nehmen Sie sich Zeit für die Dinge, die Ihnen wichtig sind.

Abnehmende Leistungsfähigkeit und Homöopathie

Homöopathische Kombinationspräparate, wie MANUIA®, können helfen, die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zurückzuerlangen.

MANUIA® funktioniert nach dem homöopathischen Prinzip: der Aktivierung der inneren Kräfte.
Es kann so innere Anspannung und Nervosität lösen und hilft dadurch „die Batterien wieder aufzuladen“ sowie Energiereserven zu mobilisieren, damit Sie den Alltag wieder entspannt und ausgeglichen meistern können. 


Das könnte Sie auch interessieren:

  • Erschöpfung und Antriebslosigkeit 

    Das Thema „chronische Erschöpfung“, in einem Zuge auch „Burnout“ genannt, ist in aller Munde und wird immer häufiger als Volkskrankheit betitelt.   

    mehr

  • Nervosität, Gereiztheit, Anspannung

    Zitternde Hände, Schweißausbrüche sowie Gefühle der Unsicherheit und Angst sind typische Anzeichen von Nervosität, Gereiztheit und innerer Unruhe.

    mehr

  • Unkonzentriertheit

    „Ich kann mich nicht mehr richtig konzentrieren!“ Wer hat es nicht schon zig Male gehört, gesagt oder zumindest gedacht?

    mehr

  • Schlafstörungen

    Schlafprobleme gehören mit großer Wahrscheinlichkeit zu den wenigen Beschwerden, mit denen jeder schon einmal konfrontiert wurde. 

    mehr

  • Prüfungsstress

    Prüfungen und hohe Leistungsanforderungen sind feste Bestandteile unseres Lebens.

    mehr