Haut & Haar

Eine Mücke sitzt auf Haut

Insektenstiche

Die ersten warmen Sommertage wecken nicht nur unsere Lebensgeister, sondern auch vermehrt die von Bienen, Wespen und anderen stechenden und beißenden Insekten. Homöopathische Mittel können helfen, Schwellungen, Rötungen sowie Juckreiz und Schmerzen zu lindern.

Das gibt es über Insektenstiche zu Wissen

Pflaster wird um Finger gewickelt

Schürf- und Schnittwunden

Leichte Schürf- und Schnittwunden sind kleinere Verletzungen der oberen Hautschicht. Sie dringen nicht bis in die darunterliegenden gefäßführenden Gewebeschichten und bluten daher in der Regel auch nur leicht.

So unterstützt Homöopathie die Wundheilung

Frau steht im Bad und berührt Ihr Gesicht

Bindegewebsschwäche

Das Bindegewebe umhüllt, trägt, versorgt und verbindet. Es bietet dem gesamten Körper Schutz und Stabilität, denn es umgibt Organe, Muskulatur, Blutgefäße und Nervenbahnen.

Das können Sie für Ihr Bindegewebe tun